Leitbild - Lina-Morgenstern-Schule

Pädagogisches Leitbild der Lina-Morgenstern-Schule

In unserer Schule heißen wir alle Beteiligten der Schulgemeinschaft willkommen – Kinder, Eltern, Kollegium und alle anderen Mitarbeiter - und laden sie zur Teilhabe am Bildungs- und Entwicklungsprozess ein. Vielfalt sehen wir als Bereicherung und Chance. Schule ist für uns ein Ort, an dem
  • wir unseren gemeinsamen Weg als stetig andauernden Entwicklungsprozess begreifen.
  • Strukturen für eine lebendige Teamwork-Kultur existieren und gepflegt werden.
  • alle mithelfen, dass alle sich wohlfühlen können.
  • alle ihre Möglichkeiten erkennen und ihr Potential ausschöpfen können.
  • Angebote und Herausforderungen zum eigenverantwortlichen Lernen und zur selbsttätigen Auseinandersetzung locken.
  • Umwege und Fehler erlaubt sind und Bewertungen als wertschätzendes Feedback hilfreiche Orientierung geben.
  • die Freude am Miteinander und dem eigenen Lernen im Vordergrund steht.
Die Lina-Morgenstern-Schule will eine „achtsame“ Schule sein. Achtsamkeit umschreibt für uns eine Haltung, in der Wertschätzung und Respekt, Vor- und Rücksicht, Aufmerksamkeit und Präsenz, Selbstwahrnehmung und -fürsorge die zentralen Begriffe sind. Es geht auf mehreren Bedeutungsebenen um einen sorgsamen Umgang eines jeden Mitglieds der Schulfamilie
  • mit sich selbst,
  • im Zusammenleben mit anderen und
  • gegenüber Dingen.
Unser Motto lautet: „Gemeinsam auf dem Weg!“
 
nach oben